Juniorentreffen

Von | 15. August 2013 | Kein Kommentar | Junioren | Tags: , ,

Liebe Juniorinnen und Junioren,

auf dem Verbandstag am 02.02.2013 hat beschlossen, dass der Juniorenbereich wieder an den Jugendbereich angegliedert wird. Durch diese Maßnahme soll unter anderem der Wechsel aus der Jugend zu den Erwachsenen begleitet werden.

In den letzten Jahren war das Angebot für die Junioren doch sehr eingeschränkt. So gab es auch keinen Juniorenkader mehr. Diese und andere Gründe ließen die Entscheidung reifen, das Angebot für den Juniorenbereich wieder zu beleben undfür Euch, unsere Junioren, attraktiver zu gestalten und gezielt  und besser auf Eure Anregungen und Anforderungen einzugehen.

In Zusammenarbeit mit unseren Trainern wollen wir diese Aufgabe angehen. Dabei brauchen wir Eure Unterstützung und hoffen auf Eure Ideen. Neben den reinen Bowlingthemen, die natürlich auch besprochen werden sollten, gehören aus unserer Sicht aber auch folgende Themengebiete zu diesem Bereich wie z. B.

  • was läuft „schief“ beim Wechsel vom Jugend- in den Juniorenbereich; welche Probleme seht Ihr beim Wechsel von der Jugend zu den Junioren
  • welche Erwartungen habt Ihr an den Landesverband, die bisher nicht umgesetzt wurden
  • u.v.m.

Da diese Punkte nicht einfach in einem Brief- oder Mailwechsel zu klären sind, haben wir uns entschlossen, Euch zu einer lockeren Gesprächsrunde einzuladen, um möglichst viele Aspekte beleuchten zu können und von Euch Eure Erwartungen zu erfahren.

Wir würden uns freuen, Euch am

21.09.2013, 10:00 Uhr im BSZ Benrath begrüßen zu können; Ende ca. 14:00 Uhr.

Für Essen und Getränke ist gesorgt, die An- und Abreise müsst Ihr selbst organisieren.

Wie Ihr seht, ist Bowling nicht unbedingt vorgesehen. Sollte sich aber die Möglichkeit ergeben, könnt Ihr gerne nach dem Ende der Veranstaltung auch noch das eine oder andere Spielchen machen.

Bitte gebt mir bis 10.09.2013 eine Information per eMail, ob Ihr an der Gesprächsrunde interessiert seid. Um die Fahrtkosten für jeden niedrig zu halten bin ich gerne bereit, bis 10. September die Teilnehmer zu benennen, damit evtl. Fahrgemeinschaften gebildet werden können.

Mit sportlichem Gruß
Anita Hilgers
Verbandsjugendwartin

Kommentare