Bezirksqualifikation Endergebnisse

Von | 12. Februar 2017 | 16 Kommentare | Aktive | Tags: , , ,

 

Ergebnisse Nord 

Ergebnisse Mitte

Ergebnisse Süd 

 

Ausschreibung

Starterliste

DBU Sportordnung

 

 

16 Kommentare

  1. Paul van Gee (3 years ago)

    Noch eine kurze Anmerkung: die ersten 10 Spieler von Nord, Mitte und Süd haben bis auf einige Ausnahmen sowieso einen Jahresschnitt von über 200 !! Egal auf welchen Bahnverhältnissen !!

    • Peter N. (3 years ago)

      In Süd ist das definitiv nicht der Fall, da hat die mehrheit der TOP10 keine 200 RL.

  2. Paul van Gee (3 years ago)

    Ich kann diese Diskussion nicht so recht verstehen. Es handelt sich hier um einen Sportwettkampf für die Quali zur Deutschen Meisterschaft. Hier geht es nicht darum, einen möglichst hohen Schnitt für das eigene Ego zu spielen. Werden schon in der Vorrunde schwer zu spielende Pattern aufgelegt, hat doch ein großer Teil der Spieler gar keine Lust mehr, weite Wege zu fahren, Geld zu bezahlen und dann wieder frustriert die Heimreise anzutreten.

    Bei den aufliegenden Hausölungen kann doch jeder mal sehen, was er so werfen kann. Und ich bin mir ziemlich sicher, daß ein mittelmäßiger Bowler auch hier keine 200 Schnitt spielt. Am Ende qualifizieren sich eh die wirklich guten und konstanten Bowler. Alle anderen können diese Veranstaltung als zusätzliches Training oder einfach nur als Spaß am Sport sehen.

    In diesem Sinne allen „Gut Holz“.

  3. Michael R. (3 years ago)

    nach einem von drei Starts 29 Spieler mit 200+ Schnitt.
    47 Plätze sind zu vergeben.
    wird man wohl 210-215 Schnitt spielen müssen, um ne Chance auf die Zwischenrunde zu haben.
    Ist mal ne Hausnumner.

    Ich verstehe nur nicht, warum man beim Einzel im Gegensatz zum Doppel erst in der Zwischenrunde Pattern vorgibt, jetzt, wo nach PLZ der Spielort zugewiesen wird.
    Alle Heimmurnler dürften dann einen nicht geringen Vorteil davon tragen, da sie wissen, was aufliegt und auch schon 1-2 mal dort trainiert haben.
    Andere bekommen in den Hallen die Tage vorher zum Training wegen den Freizeit Bowlern entweder gar keine Bahn oder nur Bahnen mit Sahara Moonlight Bowling Ölung.

    Finde ich nicht 100% okay, da man nur den einen Start hat.

    • Michael R. (3 years ago)

      Erschwerend hinzu kommt für manche, die Halle, die sie zwangszugewiesen bekommen.

      Die einen haben Glück und landen in einer Halle, wo der Sport gefördert und der Zustand sehr gut ist und man realistische Chancen auf einen guten Schnitt hat.
      Die anderen müssen irgendwie versuchen ihre 215 Schnitt auf einer Anlage zu spielen, wo unter Bahnpflege das abwischen der Tische verstanden wird.

      Chancengleichheit…

  4. Dietmar F (3 years ago)

    Sind diese Ergebnisse nicht etwas utopisch hoch? So hat man als normaler Spieler gar keine Chance mehr.

    • Balu (3 years ago)

      Es liegt wohl der Hausschuss auf. Da kommen eben so Ergebnsse zustande.

      Spiel doch erst mal. Die Ergebnisse werden ja nicht mit in die Zwischenrunde mitgenommen.

      Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst die niemand kann. Sas trifft hier wohl auch wieder zu.

  5. Peter N. (3 years ago)

    Gibts Ölbilder?

    • Anton (3 years ago)

      An Peter N.
      offensichtlich nicht.

  6. Michael R. (3 years ago)

    Wird das Ölbild noch bekannt gegeben?

  7. Frank Jezußek (3 years ago)

    Hallo Thomas! Danke für die Info – damit haben dann Spieler die nach NRW wechseln wollen und schon in NRW wohnen die Chance nach der Ligasaison zu wechseln und können sich trotzdem zur deutschen qualifizieren. Wohnort oder neuer Verein bestimmen dann die Region denke ich, oder?

  8. Frank Jezußek (3 years ago)

    Kann sich dann ein Spieler aus anderem Landesverband mit Wohnsitz in NRW zweimal für die deutsche Meisterschaft qualifizieren? Einmal bei uns und einmal im eigenen Verband? Welchen Verband vertritt er bei den deutschen Meisterschaften? Besteht da Gefahr Startplätze bei den deutschen Meisterschaften zu verlieren?

    • Thomas Trautner (3 years ago)

      Hallo Frank, folgendes wird auch bei der Ausschreibung WDM Herren enthalten sein.

      „Zur Deutschen Meisterschaft können sich nur Spielerinnen qualifizieren, die vor dem Start der Zwischenrunde Mitglied in der WBU sind und gültige Spielpapiere vorweisen können.“

  9. Jürgen Rohmann (3 years ago)

    Wann erfährt man wohin man gehört ?

  10. Pascal (3 years ago)

    Das wahrscheinlich noch weniger mitmachen, da für sie noch weniger chancen besteht weiter zukommen, da die Bundesligaspieler oder andere die in NRW wohnen aber für einen Landesverband spielen jetzt auch mitmachen dürfen.

  11. Dirk Baade (3 years ago)

    Was verspricht sich die WBU davon, die Spielberechtigung „auszuweiten“ ?

Kommentare