Abstiegsregelung Landesliga ++Update 21.08.2015++

Von | 21. August 2015 | 16 Kommentare | Liga, WBU Aktuell | Tags: , ,

Der Widerspruch gegen die Abstiegsregel wurde von Bowlingpalace Erkelenz zurückgezogen.

Sollte kein weiterer Einspruch eingehen, gilt die unten angegebene Abstiegsregel!

 

 

 

 

Liebe Mitglieder,

durch den Widerspruch eines Vereins wird die alte Abstiegsregel beibehalten.

Dies bedeutet, da 16 Teams absteigen, dass am Ende der Saison die 4. Plätze aus den Bezirksligen einen Aufsteiger ausspielen müssen.

 

 

Zur Kenntnisnahme für alle Mitglieder

Abstiegsregelung Landesliga

16 Kommentare

  1. Markus Buda (5 years ago)

    Einen herzlichen Dank an Erkelenz. Ich meine, dass die Meisten dies im Sinne des Sports als richtig ansehen. Und bis zum Verbandstag kann man sich nun Gedanken machen, wie eine neue Regelung aussehen kann.

    ABER: Sollten wir nicht sinnvollerweise eine Frist für den Einspruch setzen? Die Formulierung hört sich so an, als wenn man hier jederzeit Einspruch einlegen kann.

    • Hansjörg Babucke (5 years ago)

      Markus, dies haben wir auch diskutiert. Da hier aber klar gegen die Sportordnung verstoßen wird, können wir keine Einspruchsfrist festlegen, sondern müssen auf den normalen Menschenverstand hoffen, dass wenn die Saison läuft, dies sehr unsportlich wäre.

  2. Dirk Gehrmann (5 years ago)

    Ich glaube,“Onlinesportarten“ könnte das neue Wort des Jahres werden…

  3. Günter Soppa (5 years ago)

    Der Rückgang der Aktiven Spieler ist auch meiner Meinung nach weniger auf die neuen Ligen zurück zu führen sondern eher auf ein genereller Rückgang an Bowlingsportinteressierten.
    Es ist kein preiswerter Breitensport und derzeit auch nicht so populär.

    Aber auch andere Sportarten haben in den letzten Jahren einen Mitgliederschwund feststellen müssen. Zuwachs haben vorwiegend die Onlinesportarten ….

  4. Günter Soppa (5 years ago)

    Der betroffene Verein hatte aber auch einen Alternativvorschlag vorgelegt, der nicht erwogen und hier auch nicht kommentiert wurde.

    • Hansjörg Babucke (5 years ago)

      Es gab einen Vorschlag vom Vorstand (WBU).
      Richtig, es gab einen anderen Vorschlag von Euch. Doch hier eine Diskussion anzufangen, ist sicher nicht der richtige Weg und auch nicht das richtige Forum. Auch der Vorschlag von Euch wäre mit einer Verletzung der Sportordnung einhergegangen.
      Dann kommt der nächste Verein und dann der Nächste. Es heißt so schön – Allen Leuten Recht getan, ist eine Kunst die niemand kann.
      Es gab einen Vorschlag von uns (WBU), den wir für sehr vernüftig und sportlich fair angesehen haben, da hier alle Meister und 3 der 5 Zweitplazierten aus der Bezirksliga aufgestiegen wären.
      Hier der Vorschlag von Bowling Palace Erkelenz 2006 eV:
      Die 5. und 6. Plazierten der Landesliga steigen wie in der Sportordnung festgelegt ab, jedoch erhalten die 5. Plazierten ein Startrecht für das Relegationstunier Landesliga, bei dem die 2. Plazierten der Bezirksliga automatisch startberechtigt sind.

      Nach unserem Vorschlag wären 3 von 5 Zweiten sicher aufgestiegen. Nach Euerem Vorschlag evtl. Keiner! Welches ist die gerechtere Lösung?

      • Günter Soppa (5 years ago)

        Da muss ich leider widersprechen. Nach unserem Vorschlag wären auch mindestens drei der Zweitplazierten aufgestiegen. Im Gegensatz zu eurem Vorschlag hätten jedoch auch alle Zweitplazierten aufsteigen können.
        5 Erste BZL + 11 Relegaten (zB 5 Zweite + 6 Fünte LL oder 8 Fünfte LL + 3 Zweite)
        Es wurde nämlich der erste Satz unterschlagen, die Ersten BZL steigen auf jeden Fall auf.
        Wäre das nicht sportlich fairer gewesen?
        PS: Streiche BW Erkelenz und setze BPE2006 eV

        • Hansjörg Babucke (5 years ago)

          Wieso, die Meister steigen doch sowieso auf.
          Also nochmal:
          Geltende Regelung:
          16 Absteiger nach der jetzigen Regelung.
          16 Aufsteiger aus 5 Ligen bedeutet, die ersten 3 steigen aus der BZ auf und die 4. spielen einen freien Platz aus

          Unser Vorschlag:
          8 Absteiger
          8 Aufsteiger = 5 Meister und 3 der 5 Zweitplatzierten spielen die 3 Aufsteiger aus.

          Es wurde nie eine Änderung der Aufstiegsregelung vorgenommen, sondern nur an der ABSTIEGSREGEL. Die Aufstiegsregel heißt: Die Meister jeder Liga steigen auf!

  5. christian mauritz (5 years ago)

    Großartig! ;-)
    „Glückwunsch“ an den Verein, der wiedersprochen hat. Das ist wirklich unfassbar!
    Um sportliche Belange geht es anscheinend gar nicht mehr, sondern nur um formaljuristisches Geplänkel!

    • Günter Soppa (5 years ago)

      Sorry Christian, das kann ich so nicht stehen lassen. Es ging eben primär um sportliche Aspekte. Warum soll die geplante Änderung nachteilig ausschließlich für die BZL sein?

  6. Dirk Gehrmann (5 years ago)

    Welcher Verein hat widersprochen?

  7. Michael Schworm (5 years ago)

    das nur noch 5 Bezirksligen vorhanden sind, ist für mich durch die Einführung der neuen zusätzlichen Ligen begründet
    ( Mix-/ und Seniorenliga )

    • Hansjörg Babucke (5 years ago)

      Michael,

      letztes Jahr waren in 7 Bezirksligen insgesamt 39 Teams, dieses Jahr 30.
      2 Vereine haben sich aufgelöst, 1 Verein hat kein Team (vorher 2) mehr gemeldet. Ein Verein hat sich neu aufgestellt und statt 5 nur noch 3 Teams gemeldet (2 Weniger). Somit fallen von den 39 Teams 6 Teams weg. So wären maximal 6 BZ zu füllen gewesen und man hätte die BZL wieder mit 5 Teams bilden müssen.
      Durch die Mixedliga ist kein Verein aus dem Clubligabetrieb ausgestiegen, sondern den Sportlern ist die Möglichkeit gegeben worden, ihren Sport noch intensiver sportlich zu betreiben.

      • Michael Schworm (5 years ago)

        ich sehe das mit den Bezirksligen etwas anders und habe dies auch selber anders erfahren
        aber es sollte immer mehrere Meinungen geben

  8. Michael Schworm (5 years ago)

    steigt dann aus den Bezirksligen nur der erste auf?

    • Hansjörg Babucke (5 years ago)

      Nein, die 5 Zweiten hätten die fehlenden 3 Aufsteiger ausgespielt.

      Durch den Protest eines Vereins ist diese Regelung aber hinfällig geworden!

Kommentare