Landesmeisterschaften Mixed mit perfekten Spielen

Von | 14. Januar 2014 | Kein Kommentar | Aktive, Bericht, Westdeutsche Meisterschaften | Tags: , , ,

Die Landesmeisterschaften Mixed 2014, die als Qualifikation der Deutschen Meisterschaften gespielt wurden, hatten es wirklich in sich. In der Vorrunde, die in Kerpen (Bowl Position) und Moers (Bowling Arena) vom 07. bis 11. Januar 2014 abgehalten wurden, fielen einige perfekte Ergebnisse. Gleich mehrfach konnten auf dem „House Shot“ nicht alltägliche 299 Punkte (Miriam Otten, Sandra Hoffmann, Michael Birkholz, Stephan Unger) und auch perfekte 300 Punkte (Anna Kirschbaum, Michael Wallraff, Stephan Unger (2x)) notiert werden.

Die Zwischenrunde, mit den Top18 aus der Vorrunde, fand am Sonntag, 12. Januar 2014, im Bowltreff Recklinghausen auf einem anspruchsvolleren Sportpattern statt. Auch in dieser Runde konnten etliche Spiele jenseits der 250 Punktemarke beobachtet werden, was das hohe spielerische Niveau der Teilnehmer belegt.

Die Top8 aus dieser Zwischenrunde zog in das anschließende Finale der Landesmeisterschaften ein, welches auf einer anspruchsvollen Short-Ölung durchgeführt wurde.

Hier konnten sich Julia Stolting und Michael Koch (BSG Vest RE/PSV Bielefeld) den dritten Platz sichern. Platz 2 ging an Sabrina Schymanski und Maximilian Fühner (BSV Dortmund/BV Düsseldorf). Die Landesmeisterschaften Mixed gewannen Jolanda Visser und Andreas Bandus (BV Düsseldorf).

Der Endstand nach dem Finale: [PDF]

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Platzierten und allen Beteiligten herzlichen Dank für die gute und störungsfreie Durchführung.

Unger, Stephan

2x 300 in der Vorrunde – Stephan Unger

anna 2

300 in der Vorrunde – Anna Kirschbaum

wallraf

300 in der Vorrunde – Michael Wallraf

 

LMMixed2014-Gewinner

Platz 3 (re.) Julia Stolting, Michael Koch.
Platz 2 (li.) Sabrina Schymanski, Maximilian Fühner.
Platz 1 (mi.) Jolanda Visser, Andreas Bandus.

 

Kommentare