Seniorentrio B und C holen den Deutsche Meistertitel nach NRW

Von | 30. Mai 2013 | 2 Kommentare | Bericht, Senioren, WBU Aktuell | Tags: , , ,

Bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren in Ludwigshafen sind die Trio-Wettbewerbe beendet. Hier war NRW mit insgesamt 16 Trios an den Start gegangen. Von 12 Medaillen gehen 4 nach NRW.

Am erfolgreichsten Schitten die C-Senioren ab. Im Finale wurden 3 der 6 Finalplätze von Teams aus NRW besetzt und diese belegten im Finale Platz 1 bis 3. Auf Platz 1 kam das Trio Erich „Tom“ Caspari, Horst Oebel, Peter Jahn und Udo Hemanns. Die Silbermedaille ging an Dietmar Werner, Utz Dehler, Horst Kahre und Werner Frese. Die NRW-Dominanz komplett machte auf dem Treppchen dann das Trio Jürgen Kirschbaum, Ekkehard „Eddy“ Oette und Karl „Charlie“ Wiersgowski. So sah das Treppchen bei der Deutschen Meisterschaft genau so aus wie bei der Westdeutschen Meisterschaft 2013.

Mit nur einem Trio schaffte NRW den Finaleinzug bei den Senioren B. Das Trio Friedrich „Freddy“ Odenthal, John Bosch und Jochen Diekhoff. Nach der Vorrunde bereits auf Platz 1 mit 113 Pins Vorsprung das Trio aus Bayern lies die Drei im Finale nichts mehr anbrennen und setzten sich die Krone bei den B-Senioren auf.

Bei den Seniorinnen ging das Trio Petra Viehweg, Barbara Jackel und Angelika Jann auf Platz 6 ins Finale. Leider schafften es die Damen nicht, den Abstand zu den vorderen Plätzen zu verkürzen und belegten am Ende einen guten 6. Platz.

Enttäuschend verlief der Wettbewerb für die Trios der A-Senioren. Von den 4 gestarteten Trios schaffte keines den Einzug ins Finale. Mit den Plätzen 12, 15, 22 und 25 war die Ernüchterung groß.

Insgesamt kann der Triowettbewerb als Erfolg angesehen werden, da die Hälfte der Titel und ein Viertel aller Medaillen von Sportlern aus unserem Landesverband gewonnen wurden.

2 Kommentare

  1. Jürgen L. aka Jogi (4 years ago)

    Das ist ja Supi, Gratuliere allen Gewinnern.

  2. Christian Mauritz (4 years ago)

    Das ist doch mal eine zeitnahe Berichterstattung. Glückwunsch an alle Teilnehmer und Medaillengewinner. Da geht noch was, schließlich laufen ja noch ein paar Wettbewerb. GUT HOLZ!

Kommentare