SuV – WEIHNACHTSTURNIER 2020

Von | 3. November 2020 | 7 Kommentare | Senioren | Tags: ,

Hallo liebe SuV’s (Senioren/innen und Versehrte)

zum ersten Mal habe ich mir erlaubt, unserer Gruppe eine gelungene Abkürzung zu verpassen und hoffe, diese gefällt Euch genauso wie mir. Sie ist nicht nur aus der Faulheit bezgl. der Kürze sondern auch aus der Genialität entsprungen und wird künftig von mir in allen Seniorenbelangen Anwendung finden.

Doch nun zum SuV-Weihnachtsturnier.

Da der neue Soft-Lockdown momentan nur bis zum 30. November 2020 gilt, haben wir durchaus die Möglichkeit (in Absprache mit dem Hallenbetreiber von Recklinghausen), das Turnier am ersten Dezember-Wochenende stattfinden zu lassen. Denn besser können die Hygieneschutzrichtlinien und -maßnahmen auf einer Halle nicht eingehalten werden, was bereits beim Heinrich-Brandhoff Gedächtnisturnier unter Beweis gestellt wurde.

Deswegen sehen ich keinen Hinderungsgrund, nunmehr die Ausschreibung zu veröffentlichen, damit alles im Vorfeld geplant werden kann. 

Trotzdem bitten ich alle Teilnehmer, am 04. Dezember 2020 nochmal die WBU-Homepage aufzurufen, dort steht dann, ob dieses Turnier wegen weiteren Corona-Schutzverordnungen doch gecancelt werden muss.

Eure Seniorenwartin

Renate Steil

Hier geht es nunmehr zur Ausschreibung und der direkten Anmeldung:

Ausschreibung aktuell

Stand Meldungen

 

7 Kommentare

  1. Christian (2 weeks ago)

    PS.
    Sieht im Moment so aus das ich mal wieder zensiert wurde, wohl weil ich das Wort Hirn mit „“ benutzt habe.
    So hier noch mal und sollte es wieder nicht veröffentlicht werden, wirds halt sonst wo gemacht.Renate,wo lebst du eigentlich?Reicht es nicht das lt. meiner Info in Düsseldorf bei dir/euch draußen Maskenpflicht gilt!
    Es ist Fakt, quasi jeder von uns allen wird dieses Virus bekommen, die Frage ist wann und wie.
    Wir alle müssen GEMEINSAM alles dafür tun das es möglichst langsam passiert, damit das Gesundheitssystem nicht kollabiert.Das sind wir den Alten und Schwachen als GEMEINSCHAFT schuldig.Da brauche ich keine Vorschriften von der Bundesregierung/Landesregierung um das zu erkennen und mich dementsprechend zumindest selbst zu versuchen so zu verhalten um das Ganze zu verlangsamen.Sich urplötzlich gewählt aus zu drücken um rum zu schnallen/säuseln und es dann eben nicht zu machen,
    ist nicht zielführend und schädigt uns alle.Die Zeit die du damit verbracht hast um das alles zu klären mit Thomas u.s.w. hättest du lieber damit verbringen sollen z.B. für alte Senioren einzukaufen.Bevor du nun sagst du machst sowas schon, dann eben mehr.
    So das wars von mir dbzgl., wenn Ihr jetzt nicht wach geworden seid ist euch nicht mehr zu helfen.
    Gruß Christian

    • Hansjörg Babucke (2 weeks ago)

      Hallo Christian,

      leider muss ich Dir mitteilen, dass wir zur Zeit unseren 24 Stunden Service nicht mehr anbieten. Auch Ehrenamtliche wollen doch tatsächlich einmal Feierabend und etwas vom Wochenende haben und sitzen nicht permanent vor dem Rechner und warten auf Nachrichten von Dir.

      Ich möchte Dir sagen, dass WIR sehr wohl unser Gehirn einschalten und uns Gedanken machen.

      Durch Deine ständig belehrenden und besserwisserischen Mails wird es sich weder an der Gesamtsituation noch an der Turnierausschreibung etwas ändern.
      Zum jetzigen Zeitpunkt haben 34 Bowler*innen gemeldet – ohne Zwang oder unter Androhung von Gewalt.
      Wir beobachten genau die aktuelle Gesundheitssituation und -Entwicklung und prüfen, ob und wie wir das Turnier durchführen können und sollen.

      Du solltest endlich einmal einsehen und respektieren, dass in unserer Gesellschaft jeder für sich selbst entscheiden kann, ob ich oder ob ich nicht etwas mache . Du solltest getroffene Entscheidungen nicht ständig mit, nach meiner Meinung nach, sinnlosen und fast gleichlautenden Post zuschütten und hier den Oberlehrer geben. Einmal kann man seine Argumente vorbringen und irgendwann solltest Du dies akzeptieren.
      Du hast für Dich eine Entscheidung getroffen und nimmst nicht am Turnier teil, das wissen wir jetzt alle und auch Deinen Standpunkt zum Turnier.

      Deine Aussage, wie wir unsere Zeit mit Einkaufservice sinnvoller hätten verbringen können/sollen, will ich hier nicht kommentieren. Vielleicht hättest Du aber Deine Zeit am Wochenende auch dafür nutzen können, um nach Leipzig zu fahren und dort die ca. 20.000 Demonstranten, die ohne Maske und Abstand sich versammelt haben, von Deiner Ansicht zu überzeugen.

      Bei unserem Turnier achten wir und auch die Bowlinganlage sehr genau auf die Einhaltung der Hygienevorgaben.

      Ich möchte Dir nur schon hier und jetzt mitteilen, dass wir zu diesem Thema keine weiteren Posts mehr von Dir freischalten werden, da hierzu alles gesagt ist.

      Hansjörg Babucke
      1. Vorsitzender

      • Paul van Gee (1 week ago)

        Hallo Balu…….
        danke…einfach nur danke !!

  2. christian seelhöfer (2 weeks ago)

    Hallo Renate,

    diese Artikulation von dir überrascht mich ein bißchen, kenne dich jahrelang anders :-) und klar,hast natürlich recht. Nur anders begreift Ihr es ja nicht,
    es wird auf allen Bowlern fallen was du machst. Und ja, ich habe auch nicht behauptet das die Hygiene nicht eingehalten wurde.Um es krasser zu sagen, schaltet doch mal euer „Hirn“ ein was Ihr da macht.Auch eine Planung die man Absagen kann kommt erstmal einer Turnierausrichtung gleich.Natürlich wollen wir alle wieder Bowling spielen, aber nehmt euch mal ein Beispiel an Betriebssport Wuppertal, die haben bis ende des Jahres alles abgesagt, schon im September/Oktober.In Dänemark, größter Nerzproduzent Weltweit, werden gerade aufgrund von Mutation des Virus alle Nerze getötet,Die laufen da rum wie bei dem Film Outbrake und du/Ihr habt nichts anderes im Kopf als euer Turnier irgendwie durch zu führen/zu wollen, natürlich mit zig „Klammern“..

    Klar, kann jeder selber entscheiden und ich werde bestimmt nicht melden,
    aber es gibt eben auch unvernünftige die brauchen eine Ansage wie in eurem Fall von der Turnierleitung.Die merken erst was wenn Sie selber betroffen sind und dann ist es zu spät.

    Ist nur meine Meinung, nichts für ungut.

    Gruß,
    Christian

  3. Paul van Gee (3 weeks ago)

    Wenn ich den Kommentar von Christian lese erkenne ich, daß wohl niemand meinen Kommentar zum Sommerturnier in Recklinghausen gelesen hat. Kurz zusammengefaßt:
    ich habe mich in Recklinghausen absolut sicher gefühlt – alle Hygienemaßnahmen wurden bis ins letzte eingehalten und auch die Teilnehmer haben sich dementsprechend verhalten.

    Jetzt zum anstehenden Weihnachtsturnier. Wenn man genau hinsieht steht da auch, daß erst kurz vorher feststeht, ob dieses überhaupt stattfinden kann. Also: abwarten und nach Genehmigung kann jeder für sich entscheiden, was zu tun ist. Sollte sich die ganze Situation nicht entspannen, dürfte sich bis zum Jahresende auch nichts ändern. Dann warten wir auf ein hoffentlich „besseres“ Jahr 2021.

  4. christian seelhöfer (3 weeks ago)

    Tut mir leid, auch wenn ich wieder der Böse sein sollte, deine Idee SuV’s finde ich klasse. Dein Vorhaben das Turnier direkt nach dem Lockdown durchzuführen, da fehlen mir die schreibbaren Worte.Habe Euch wohl noch nicht genug aufgeklärt!
    WBU Vorstand reagiert vorrausschauend und dir fehlt wohl irgendwas, will nicht sagen was, sonst müßt ich dich beleidigen und es wird nicht veröffentlicht.:-(
    Du glaubst doch nicht ernsthaft das wir ende November mit der Nummer durch sind?!
    Und wenn kein Lockdown mehr, du glaubst doch nicht ernsthaft das es Sinn macht unseren Sport in geschlossenen Räumen mit fast unausweichlichem persönlichen Kontakten/kühleren Temperaturen durch zu führen/drücken?!
    Ne Renate, wie du ja evtl. noch weißt bei deinen Kidsturnieren, ich bin der Letzte der nicht was spendet oder jemanden unterstützen will, aber das hier ist ein Schuss in den Ofen und wird dann hinterher nur zum nächsten Lockdown beitragen wofür sich dann alle bei dir bedanken werden.

    Gruß,
    Christian

    • Renate Steil (3 weeks ago)

      Lieber Christian,
      vielen Dank für Deinen Kommentar. Es ist doch immer wieder erfrischend, einen Kommentar von Dir zu lesen. Auch will ich mich bereits im Vorfeld bedanken, dass Du mich nicht beleidigt hast. Vielleicht solltest Du aber mal darüber nachdenken, dass Beleidigungen in sachlichen Kommentaren und Auseinandersetzungen nichts zu suchen haben. Im Gegenteil, sie disqualifizieren die Person, die sich solcher Ausdrücke bedient.
      Dass Dir die Abkürzung SuV gefällt, freut mich. Bedanken musst Du Dich hier bei unserem Vorsitzenden, dem diese Bezeichnung einfiel und von mir spontan übernommen wurde. Wir fanden diese Bezeichnung einfach gelungen und es ist nach unserer Meinung auch nichts despektierlich an dieser Bezeichnung.
      Jetzt möchte ich aber zu Deinen Ausführungen bezüglich des Turniers etwas sagen.
      In der Ausschreibung steht eindeutig, dass das Turnier nur dann durchgeführt wird, wenn es von Seiten der Bundes- und Landesregierung keine weiteren Einschränkungen gibt. Eine Absage ist bis zum Tag vor dem Turnierstart möglich.
      Du bist nicht der Einzige, der sich Gedanken um die Gesundheit unserer Mitglieder macht.
      Ich war in ständigem Dialog mit unserem Vorstand und natürlich habe ich auch mit Thomas Schiffgen in Recklinghausen Kontakt gehabt.
      Es bleibt jedem Spieler (oder natürlich auch Spielerin) selbst überlassen, an dem Turnier teilzunehmen oder nicht. Es ist eine freiwillige Veranstaltung und niemand wird zur Teilnahme gezwungen.
      Wenn Du am Heinrich-Brandhoff-Turnier teilgenommen und die Hygienemaßnahmen in Recklinghausen gesehen hättest, würden Dir solche Gedanken nicht in den Kopf kommen. Auch die Disziplin unter den Sportlern war wirklich hervorragend und mir ist kein Fall bekannt, dass sich bei dem Turnier jemand mit COVID 19 infiziert hätte oder ein Teilnehmer infektiös gewesen wäre. Denn ansonsten wären hier schon ganz andere Maßnahmen angelaufen.
      Mit sportlichem Gruß
      Renate

Kommentare