Nachbetrachtung Landesmeisterschaft Jugend Einzel

Von | 3. Februar 2020 | Kein Kommentar | Jugend, WBU Aktuell | Tags: , ,

Für die Landesmeisterschaft Jugend Einzel wurde insgesamt 48 Teilnehmer gemeldet (das sind 2/3 der Jugendlichen, die lt. Bestandserhebung zum 01.01.2020 der WBU angehören), 44 nahmen den Wettbewerb auf. Die Verteilung in den einzelnen Klassen ist aus den Ergebnislisten zu ersehen. Annalena Giersig und Alisha Mertes (B-Jugend) konnten leider nicht teilnehmen.

A + B-Jugend spielten die Vorrunde auf unterschiedlichen Patteren. Für die Zwischenrunde und die Finals war für alle das Pattern gleich.

Erfreulich ist die Tatsache, dass bei der B-Jugend – gesamt 23 Starter – 12 „Neulinge“, fast alle ohne Wettbewerbserfahrung, den Kampf um die Landesmeisterschaft aufgenommen haben.

Bei den B-Mädchen „stritten“ sich 6 „Neulinge“ um den Titel und mussten gleich im ersten Wettbewerb auch zeigen, wie es um das Nervenkostüm in einem Masters-Finale bestellt ist.

Bei den B-Jungs hatten die „Neulinge“ gegen die „Alten“ kaum eine Chance. Wir hoffen aber, dass Ihr dabei bleibt, denn irgendwann sind diejenigen, die jetzt oben stehen in der A-Jugend verschwunden und müssen sich dort ihren Platz neu erkämpfen.

Sicher war der eine oder andere Sportler nicht ganz mit „seinem“ persönlichen Ergebnis und der Platzierung zufrieden. Einige müssen am Spiel arbeiten, andere haben etwas mehr „Kopfarbeit“ vor sich. Aber da lässt sich bis zur Doppel sicher noch ein wenig machen.

An alle Sieger und Platzierten noch einmal herzlichen Glückwunsch.

Rubens Sankewitz (BV Düsseldorf) und Lea Sophie Teschner (BV Brackwede) haben das Ticket für die DM A-Jugend schon gelöst, mal sehen wer sich bei der Nominierung nach der Siegerehrung LM Doppel dazugesellt.

Die Teams für die B-DM werden ebenfalls im Anschluss an die Siegerehrung der LM Doppel in knapp 3 Wochen nominiert.

Ergebnisse

Kommentare