Antje Materne und Elke „Ella“ Gräwe fahren zur Senioren Weltmeisterschaft 2019 nach Las Vegas

Von | 2. Oktober 2018 | Ein Kommentar | Senioren | Tags:

Am Wochenende 29./30. September 2018 fand in Frankfurt erstmals eine Qualifikation zur Weltmeisterschaft der Seniorinnen und Senioren statt. Gesucht wurden jeweils 3 Damen und 3 Herren, die den Kader der DBU für dieses Event im nächsten Jahr in Las Vegas bilden.

Die Anforderungen an die Sportler waren sehr hoch, es mussten vier Serien zu jeweils fünf Spiele auf zwei WM-Ölbildern absolviert werden. Zusätzlich war nach jedem Spiel ein Bahnwechsel.
Dies verlangte den Bowlerspielern viel ab und war eine große Herausforderung an die Anpassungsfähigkeit der Sportler. Auch die beiden langen Spielzeit an den beiden Tagen verlangten hohe Konzentration und eine gute Kondition.

Am Ende setzten sich die beiden Bundesligaspielerinnen aus Recklinghausen souverän durch. Dritte im Bunde wird die ehemalige Nationalspielerin Martina Beckel sein.

Zu diesem tollen Erfolg gratulieren wir den beiden Damen ganz besonders.

Bei den Herren bilden Achim Grabowski, Holger Ohlrogge und Uwe Tscharke das Team.

Beiden Teams wird noch durch einen 4. Spieler ergänzt, der von der DBU gesetzt wird.

Wir wünschen unseren beiden Damen und natürlich dem gesamten Team bereits jetzt gut Holz und viel Erfolg.

Die Teilnhemer A.Grabowski, H. Ohlrogge, U. Tscharke, DBU-Seniorenwart J. Diekhoff, A. Materne, M. Beckel, E. Gräwe

 

Ein Kommentar

  1. christian seelhöfer (1 week ago)

    Da kann man nur gratulieren :-)

    Das nenn ich Frauenpower :-)

    Sich bei dem Feld und Bahnbegebenheiten durchzusetzen ist aller Ehren wert.

    Nehmt genug Spielgeld mit.;-)

Kommentare