Weltmeistertitel für Xander van Mazijk (BV Düsseldorf)

Von | 4. Dezember 2017 | Ein Kommentar | Bericht, WBU Aktuell | Tags: , ,

Der Führende des Qualifying  Xander van Mazijk, Mitglied des BV Düsseldorf e.V., gewann die erste Goldmedaille für die Niederlande bei der Weltmeisterschaft seit 1995. Er bezwang Wu Hao-Ming aus Taipei im Meisterschaftsspiel mit 224 zu 190 Pins.

Van Mazijk, ein 25-jähriger Rechtshänder trainiert von Michael Sassen, lag zu Beginn der letzten vier Frames um zwei Pins hinter seinem Gegner.

Wu Hao-Ming, Bronzemedaillen Gewinner im Einzel in der 2017 „Asian Indoor und Martial Arts Games (AIMAG)“, warf zum Ende fünf von sechs Strikes, wobei in Frame 9 ein 4-7-10 Split seine Niederlage besiegelte. Xander van Mazijk konnte mit fünf Strikes in Folge das Spiel für sich entscheiden.

Ein Kommentar

  1. christian seelhöfer (2 years ago)

    Gratulation zum Titel :-)

    Hammer wenn man die letzten 5 Frames sieht.

Kommentare