Entwurf eines neuen Ligasystems

Von | 14. Juli 2016 | 5 Kommentare | WBU Aktuell | Tags: , ,

Hallo Zusammen,

nicht erst seit der aktuellen Forderung nach einem überarbeitetem Ligasystem habe ich dies auf meiner Projektliste.

Meine Vorstellungen sind etwas weitergehend als „nur eine Überarbeitung des vorhandenen Systems“.

Es soll nicht am bisherigen System geschoben, gefeilt oder herum gedoktert werden. Vielmehr stelle ich mir ein Team vor, dass frei von „Altlasten“ überlegt

  • Welche Möglichkeiten gibt es? (Ligastärke, Mannschaftsstärke, Anzahl der Teams; Anzahl der Spieltage, Spielmodus u.s.w.)
  • Was macht davon Sinn?
  • Was wird dazu benötigt?
  • Wie kann eine Überführung vom bisherigen in ein neues System aussehen?

Dieses Team soll sich in regelmäßigen Abständen zusammenfinden. Dies kann auf verschiedene Weisen geschehen. Es sind Telefon- oder Videokonferenzen als auch Präsenztermine geplant.

Ursprünglich bin ich davon ausgegangen, dass derartiges in 8 Monaten, also zum nächsten Verbandstag, umzusetzen ist.  Nachdem ich einen ersten Grobentwurf eines Projektplanes erstellt habe, musste ich feststellen, dass eine Vorstellung zum Verbandstag 2018 und Umsetzung für das Sportjahr 2018/19 realistisch ist.

Hierzu suche ich 4 bis 5 Mitstreiter/innen, die sich berufen fühlen, ein solches Projekt, mit Leben zu füllen. Bitte meldet euch bei mir unter Sport@wbubowling.de

Viele Grüße

Thomas

 

 

 

5 Kommentare

  1. Günter Soppa (12 months ago)

    Zum Glück gibt es immer noch Optimisten. Es wird auch bei dem Ergebnis der Arbeitsgruppe welche geben, die damit nicht einverstanden sein werden. Andere werden versuchen ihre bisher erfolglosen Vorschläge unterzubringen. Was alle jedoch bedenken sollten: Über ein neues Ligasystem entscheidet letztendlich die Jahreshauptversammlung, auch das sollte man für den Neuvorschlag berücksichtigen…

  2. Thomas Wey (1 year ago)

    Ich würde das alte System nicht viel verändern. Außer, daß man anstatt als 5er-Team lieber als 4er- Team spielen sollte. So hätte man mehr Alternativen zum wechseln oder man könnte mehr Mannschaften bilden. Weiterhin bin ich für eine 6er-Gruppe in einer Liga. Und am Ende einer Saison muss klar sein, wieviel Mannschaften aufsteigen. Auf jedenfall natürlich die Gruppenersten.Sonst könnte man sich die ganze Saison ja schenken. Ebenso sollte der Abstieg klar geregelt sein. 9 Spieltage pro Saison reichen völlig.

  3. Markus Buda (1 year ago)

    Hallo Thomas,

    schön, dass das Thema nun in einer anderen Form angegangen wird. Ich glaube, wir oder auch andere hätten nun noch ewig Anträge stellen können und es hätte sich nichts geändert, weil diese immer aus Einzelaspekten von dem einen oder anderen abgelehnt würden.

    Wünsche den Beteiligten schon mal viel Erfolg!

  4. Hans P. (1 year ago)

    Die 6er Ligen oder auch die NRW liga?

    • Thomas Trautner (1 year ago)

      Hallo Hans,
      wie ich bereits im ersten Text geschrieben habe, geht es hier um etwas neues. also starten wir bei NULL. Wie soll ich da im Vorfeld bereits eine Einschränkung kommentieren.

Kommentare