Badener Kegler treten aus DBU, DKB und DKBC aus

Von | 21. Juli 2014 | Kein Kommentar | WBU Aktuell | Tags: , , , ,

Bei den Keglern in Baden rumort es.

Auf der Webseite der „Deutschen Classic-Kegler Union e. V.“ ist zu lesen, dass der „Badische Kegler- und Bowlingverband e. V.“ auf einem außerordentlichen Verbandstag mit einer Zweidrittelmehrheit beschlossen hat, die Mitgliedschaft im Deutschen Kegler- und Bowlingbund (DKB), dem Deutschen Keglerbund Classic (DKBC) und der Deutschen Bowling-Union (DBU) zum 31. Dezember 2014 zu kündigen.
Grund ist unter anderem die Satzungsänderungen des DKB, beschlossen auf dessen Bundesversammlung am 10. Mai in Hagen, in denen festgelegt wurde, dass auch passive Mitglieder zukünftig Beiträge entrichten sollen.

Details zu dieser Entscheidung und zu den Gründen können [HIER] nachgelesen werden.

Für den DKB wäre der Austritt eines so mitgliederstarken Verbandes wie Baden ein ganz harter Schlag. Schließlich könnte das Beispiel Schule machen.

 

Kommentare