Bericht zur Deutschen Meisterschaft der Senioren und Versehrten

Von | 2. Juni 2014 | Kein Kommentar | Bericht, Senioren, WBU Aktuell | Tags: , , , , ,

Es liegen nun 6 schöne Tage für das Senioren- und Versehrtenteam unseres Landesverbandes hinter uns.

Die Bahnverhältnisse waren äußerst schwierig.

Trio

Im Trio holte das Team Diekhoff, Bosch, Bisanz und Odenthal Gold bei den Herren B, ansonsten erlangten unsere Trios noch einen Finalplatz bei den Damen und zwei bei den Herren C.

Trio

Einzel

Im Einzel holte Inge Eichhorn Gold bei den Damen C und für Jürgen Ohl reichte es zur Silbermedaille. Zwei Finalplätze bei den Damen C, zwei bei den Herren C, zwei bei den Herren B, zwei bei den Versehrten Damen und einer bei den Versehrten Herren 2, war die Ausbeute in München.

Eichhorn     Ohl

Auch wenn für uns erfolgsverwöhnten NRWler, der Medaillenregen etwas spärlicher ausfiel, haben alle Teilnehmer unser Land würdig vertreten.

Ich bin mir sicher, dass wir im kommenden Jahr wieder mehr Treppchen- und Finalplätze besetzen werden.

Noch zu erwähnen ist die erfreuliche Nachricht, dass Jochen Diekhoff als kommissarischer Bundesseniorenwart ernannt wurde. Wir wünschen im viel Erfolg und alles Gute für diese Aufgabe.

 

 

Kommentare