Trainerassistent-Lehrgang abgesagt

Von | 16. November 2012 | 6 Kommentare | Ausschreibung | Tags: , ,

 

Aufgrund mangeldem Interesse wurde der Trainerlehrgang abgesagt.

 

 

Hallo WBU-Bowler,

hier die Ausschreibung für einen Trainerassistenten-Lehrgang vom 16. – 18.11.2012:

Ausschreibung

Anmeldungen direkt an Jörg Wichelhaus.

 

Mit sportlichen Grüßen

6 Kommentare

  1. Hubertus Adam (4 years ago)

    Oha, repariert! Man kann in diesem Thread wieder einen Kommentar abgeben! Besser spät als nie, oder!?

  2. Rolf Gräper (4 years ago)

    Hallo,
    ich möchte mich gerne anschließen und bitte darum, dass die Ausbildung nicht unbedingt in Siegen stattfinden sollte.

    Ich habe im letzten Jahr schon einmal angefragt, ob es nicht etwas näher an Bielefeld, da bin ich zu Hause, stattfinden kann.

    Vielleicht ist es hilfreich vorab eine Interessensabfrage zu starten und dann den Ort festzulegen?

    Danke!

    MfG
    Rolf Gräper

  3. Hubertus Adam (4 years ago)

    Über eine Antwort auf meine Frage von vor einer Woche hätte ich mich doch gefreut. Also ein neuer Versuch:
    Sind in den 50,-€ Lehrgangsgebühr Leistungen wie Essen o.ä. Enthalten?
    Besteht die Möglichkeit eines Lehrgangs an einem zentralerem Ort als Siegen?

    Auf eine Antwort wartend
    Mit sportlichen Gruß
    H. Adam

  4. Detlef bales (4 years ago)

    Hallo ,
    Ich bin der selben Meinung wie Hubertus. Da ich auch Interesse an dem Lehrgang habe, mich aber die Fahrt nach Siegen. Der Kostenfaktor (Hotelzimmer, Fahrtkosten usw.) sind mir aber zu hoch.

    Mit sportlichem Gruss

    Detlef Bales

  5. Kalle Fühner (4 years ago)

    Hallo,
    auch wenn ich es jetzt erst gelesen habe, so pflichte ich dem Sportkameraden Adam zu 100 % bei.
    Ich hätte großes Interesse und sicher die nötige Zeit. Allerdings pro Weg deutlich über 150 km zu fahren übersteigt doch meine Bereitschaft.

    Gruß
    Kalle Fühner

  6. Hubertus Adam (4 years ago)

    Hallo,
    sind die 50,-€ reine Teilnahmegebühren oder ist da zum Beispiel noch irgendetwas an Verpflegung mit enthalten?

    Wenn es denn reine Teilnahmegebühren sind ok, aber dann würde ich es doch eventuell auch nett finden, wenn mal ein Lehrgang etwas „zentraler“ stattfinden würde. Mann könnte die Teilnahmegebühr um, sagen wir mal 20,-€, erhöhen. Damit kämen dann bei mind. 6 Teilnehmern ein Betrag von 120,-€ zusammen, der wiederrum für 2 Übernachtungen mit Frühstück für den Ausbilder reichen könnte. Höchstwahrscheinlich könnten die Teilnehmer zu Hause übernachten und hätten keine Übernachtungskosten.

    Vielleicht wäre dies ein bedenkenswertes Lehrgangs-Modell welches anbietungswürdig sein könnte?! Wenn nicht, auch gut! Nur immer über die sieben Berge zu den sieben Zwergen reisen find` ich persönlich sehr einseitig und raubt wahrscheinlich manchem die Möglichkeit der Teilnahme an einer solchen Ausbildungsmaßnahme! ;-)

    Mit sportlichem Gruß
    Hubertus Adam

Kommentare