Bericht, Endergebnisse und Fotos Westdeutsche Meisterschaften Jugend-Doppel

Von | 10. März 2012 | 4 Kommentare | Jugend, Westdeutsche Meisterschaften | Tags:

Ein ereignisreiches Wochenende ist vorbei. Die Westdeutschen Meister in den Klassen der A + B-Jugend sind gekürt.
Ausgezeichnetes Bowling bekamen die anwesenden Gäste auf gut präparierten Bahnen in der SuperBowl Dinslaken geboten. In allen Klassen wurde um die Medaillen hart gekämpft, so das es am Ende doch zu einigen Überraschungen kam.
Das erste Ziel aller Teilnehmer war natürlich das Erreichen der Finals nach 8 Spielen. Ingesamt 44 Doppel gingen an den Start, davon 7 bei weiblich B ( 4 Finalteilnehmer), 5 bei weiblich A (4 Finalteilnehmer), 13 bei männlich B 6 Finalteilnehmer) und 18 bei männlich A (6 Finalteilnehmer).
Schon in der Vorrunde wurde bei der A-Jugend das erste und einzige perfekte Spiel erzielt. Giancarlo Reyes spielte 12 Strikes in Folge. Auch sein Ergebnis aus den vier Spielen der Vorrunde konnte sich sehen lassen, 960 Pins standen zu Buche was einem Schnitt von 240 Pins entspricht. So führte denn auch das Doppel Reyes/Susen nach der Vorrunde vor Pütz/Ramlau und Filor/Ahlers. In der Zwischenrunde gab es dann leichte Verschiebungen, die Finalteinehmer standen aber fest. In der Finalrunde trumpfte das von vornherein favorisierte Doppel dann endlich auf. Jan Ahlers (Strikers Amelsbüren) und Rene Filor (PSV Bielefeld) wurden verdient Westdeutscher Meister vor dem Überraschungsdoppel Sascha Jansen und Bastian Krüll (beide BV Düsseldorf). Dritter wurden die nach der Vor- und Zwischenrunde Führenden Giancarlo Reyes und Christoph Susen (beide 1.BC Duisburg).
Bei den A-Mädels setzten sich mit Rabea Dolle (Vest Recklinghausen) und Lena Rostek (Strikers Köln) eins der favorisierten Doppel durch, gefolgt von Sabrina Grabowski (BV Düsseldorf) und Charmaine Pita (1. BC Duisburg). Dritte wurden Lena Werthmann (BF Bonn) und Nathalie Kempgens (BV Düsseldorf).
Bei den B-Mädels stand aufgrund der Leistungsfähigkeit eigentlich schon von vornherein fest wer die Medaillenplätze belegen würde. Mit Nele Rostek (Strikers Köln) und Sandra Hoffmann (Assindia Miners Essen) setzten sich dann auch die Favoritinnen vor dem Doppel aus Düsseldorf mit Saskia Winkler und Kim Dietz durch. Dritte wurden hier Lea Buchbauer und Romina Bontempo von Vest Recklinghausen.
Bei der männlichen B-Jugend sollte es allerdings auch einen heissen Kampf um die Medaillen geben. Platz 1 und zwei waren schon vergeben, doch um die Bronzemedaille sollte es noch einen großen Fight geben. Nach der Zwischenrunde nur auf Platz 6 liegend kämpfte sich unser jüngstes Finaldoppel mit Jeremy Pita (1. BC Duisburg) und Pascal Kempgens (BV Düsseldorf) auf leisen Sohlen aber lauten Stimmen bis auf den Dritten Platz hoch, den sie sich dann im letzten Spiel auch sicherten. Die Goldmedaille ging an Lukas Müller (Strikers Köln) und Jan Schüttforth (BV Brackwede) vor Jamie Roberts (PSV Bielefeld) und Gordon König (BSV Dortmund).

 

    

Alle Ergebnisse findet ihr unten:

Weiblich B          Weiblich A          Männlich B          Männlich A

Folgende Spieler/innen bilden das Team NRW
weiblich B:  Nele Rostek, Sandra Hoffmann, Saskia Winkler, Lea Buchbauer, Ergänzungsspielerin = Alina Schmidt
weiblich A:  Sabrina Grabowski, Lena Werthmann, Rabea Dolle, Lena Rostek, Charmaine Pita, Jasmin Rath, Ergänzungsspielerin = Jessica Werthmann
männlich B:  Jamie Roberts, Lukas Müller, Jan Schüttforth, Jens Andrzejewski, Ergänzungsspieler = Timo Deichsel
männlich A:  Rene Filor, Kevin Figge, Giancarlo Reyes, Marvin Bode, Jan Ahlers, Jan Ramlau, Ergänzungsspieler = Sascha Jansen

   

   

Die Fotos wurden zur Verfügung gestellt von Stefan Nguyen.
HIER ein Link zu weiteren Fotos der Westdeutschen Meisterschaften im Jugend-Doppel

4 Kommentare

  1. Frank Rath (5 years ago)

    Klasse Bericht, schöne Fotos.
    Danke Bernd und Stefan.

  2. Peter Neumann (5 years ago)

    …..wäre klasse wenn der Bericht auch auf der DBU Seite erscheinen könnte……………………. ;-)

    • Bernd Wagner (5 years ago)

      Hallo Peter,
      der Bericht wird auch an die DBU geschickt!

      Grüße
      Bernd

  3. Peter Neumann (5 years ago)

    Hallo,

    herzlichen Dank an die Ausrichter und alle der Jugendmeisterschaften.

    Super Einsatz ;-)

    Schönen Gruss, Peter Neumann, Vest Recklinghausen

Kommentare