Erich Caspari und Alfred Metz überzeugen beim Flanders Open 2011

Von | 31. Juli 2011 | Ein Kommentar | Senioren, WBU Aktuell

Spieler aus Nordrhein-Westfalen sind auch auf internationalen Parkett erfolgreich unterwegs. Vom 20. bis 24. Juli 2011 fanden im belgischen Latem die Fanders Seniors Open im Rahmen der ISBT 2011 statt. Hier zeigte Erich Caspari aus Düsseldorf eine überragende Leistung. Er holte sich in 19 Spielen (an einem Tag!) mit dem Schnitt von 234,3 Pins den verdienten ersten Platz. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung!

Ebenfalls ganz vorn mit dabei war Alfred Metz, ebenfalls aus Düsseldorf. Er überzeugte in 15 Spielen (darunter auch ein perfektes Spiel) mit einem Schnitt von 236,8 Pins und belegte damit den sechsten Platz.

Siegerehrung bei den Herren

Bei den Damen erreichten 3 Damen aus NRW das Round-Robin-Finale: Ulla Caspari in der Qualifikation, Cathrien Bosch über den „Early-Bird“ und Uschi Diekhoff über den Desperado-Lauf. In der Finalrunde (bei den Damen gab es keine Zwischenrunde) konnten sich Liliane Vintens und Angie Brown absetzen; nur Cathrien Bosch hielt mit. Am Ende belegten die Damen aus unserem Landesverband folgende Plätze: Cathrien Bosch kam aufs Treppchen und wurde Dritte., Ulla Caspari belegte den 7. Platz und Diekhoff den 8. Platz.

Zu der gezeigten Leistung gratulieren wir allen Teilnehmern, ganz besonders natürlich den Teilnehmern aus NRW.

Mehr Informationen zum Turnierverlauf gibt es auf der DBU-Homepage.

Ein Kommentar

  1. Peter (Pensionär) Kleinhans (6 years ago)

    Meinen aller herzlichsten Glückwunsch an die beiden jungen Herren. Ich ziehe meinen Hut vor Tom (ok die Schalke Kappe), so SUPER in dem Alter.

    Habe ja sehr oft mit ihnen auf der Bahn gespielt und wäre gerne noch in der Lage es wieder zu tun. Mal schauen, was die Zukunft mir noch gönnt.

Kommentare