Info aus der letzten Sportausschußsitzung

Von | 2. September 2017 | Ein Kommentar | WBU Aktuell

Hallo Zusammen,

wie ich bereits mitgeteilt habe, wollen wir euch so früh als möglich über die Arbeit und deren Auswirkungen des Sportausschusses informieren. Dieser tagte am 27.08.17.

Hierbei wurden ein paar Änderungen beschlossen, die bereits Auswirkungen für die aktuelle Saison haben, bzw. bereits für diese Saison eingeführt werden. 

Fangen wir mit dem wichtigsten an. Ligasystem ab 2018.

Für die Saison 2018/19 wird wieder eine Herren-Bezirksliga eingeführt. Unsere Herren-Ligen in NRW, werden dann wie folgt stattfinden:

                                               1x NRW Liga

                                               2x Oberliga

                                               4x Verbandsliga

                                               4x Landesliga

                                               8x Bezirksliga 

Um vom jetzigen System auf die neue Ausrichtung zu gelangen wird die Abstiegsregelungen geändert. 

Die zukünftigen 4 Landesligen setzen sich wie folgt zusammen: 

                                 8 Absteiger aus den Verbandsligen (Platz 5 und 6)

                                 4 Erstplatzierte (die übrigen 8 steigen nach Aufstiegsrunde, in die VB auf)

                                 12 Zweitplatzierte der 12 Landesligen 

Alle restlichen Mannschaften aus den 12 Landesligen (Platz 3 bis 6) werden für die zukünftigen Bezirksligen eingeteilt.  

Ab der Saison 19/20 wird es nochmals eine Änderung geben. Dann werden aus der Verbandsliga nur noch der 6te Platz absteigen.

Mit den beiden Änderungen wird wieder jeder Ligasieger in die nächste Klasse aufsteigen. Und wir werden, soweit kein Absteiger aus der BL aus NRW ist, keine Relegationsrunde benötigen.

**********************************************************************************

Ligaplanung

Da es nochmals Veränderungen bei den Mannschaftsmeldungen gab, wurde die Ligaplanung bei den Landesligen angepasst.

**********************************************************************************

Eine weitere Änderung, die bereits für die aktuelle Saison umgesetzt wird, ist die Festspielregelung.

Spieler/in, die in den Bundesligen oder in der NRW-Liga eingesetzt werden, sind in diesen erst ab dem 10ten Spiel dort festgespielt.

Mit dieser Änderung soll sichergestellt werden, dass ein Spieler/in, einen kompletten Spieltag in den o.g. Ligen aushelfen kann, ohne gleich darin festgespielt zu sein. Aktuell kann noch nicht mal ein kompletter Samstag ausgeholfen werden, ohne dass die Stammspielerregelung greift. 

**********************************************************************************

Pokal

Da es in dieser Saison, wie auch wahrscheinlich in den vergangenen Jahren auch, Pokalbegegnungen gab, bei denen kein nichtspielender Schiedsrichter zugegen war, wird ab der Saison 2018 eine neue Regelung eingeführt. Dabei wird der gastgebende Verein seine Verantwortung nachgehen müssen, ansonsten kann es dazu kommen, dass dieser ohne einen einzigen Ball geworfen zu haben, als Verlierer bestimmt wird. Das genaue Prozedere wird in der Pokalausschreibung 2018 erläutert.

**********************************************************************************

Ligadurchführung bei 5er Ligen

Als entgegenkommen an die Bahnbetreiber, die normalerweise 8 Bahnen reservieren müssten, wurde festgelegt, dass 5er Ligen wie folgt gegeneinander antreten.

Die jeweils beiden Begegnungen werden in einem 4er-Schlüssel gespielt. (Bahn 1-4) Die Mannschaft die ohne Gegner antritt wird europäisch auf einer Bahn spielen. (Bahn 5) Somit kann die zweite Bahn (Bahn 6) als Puffer zu den Open Bowlern genutzt werden, und es müssen keine weiteren 2 Bahnen für uns reserviert bleiben.

Durchführungsbestimmungen

 

 

 

 

 

 

Ein Kommentar

  1. Karl-Heinz Bickmann (3 years ago)

    Hallo Sportausschuss, auf „ein Wort“.
    Dass so eine gravierende Änderung nicht direkt an alle betroffenen Clubs / Vereine geht finde ich beachtenswert!
    Von 6 Mannschaften der Landesligen 4 absteigen zu lassen ist schon heftig!
    Einige wissen noch nichts von Ihrem „Glück“, wie ich gestern feststellen konnte.
    Mit sportlichen Grüßen
    KHB

Kommentare