1. WBU-Schiedsrichter Turnier (Bericht)

Von | 26. August 2014 | Kein Kommentar | Bericht | Tags: , ,

Erstmalig fand am 24. August 2014 das „WBU Schiedsrichter Turnier“ statt, zu dem der 1. Schiedsrichterwart der WBU, Kurt Beuer, alle Schiedsrichter aus Nordrhein Westfalen in die Bowlingarena Moers einlud. Insgesamt 32 Spieler folgten seiner Einladung.

Gespielt wurden sechs Spiele, wobei die ersten drei als 9er-NoTap gewertet wurden.
Dass die Schiedsrichter ihren Sport nicht nur theoretisch verstehen, zeigten die hohen Ergebnisse in der NoTap-Serie mit sechs 300er Spielen und einem Schnitt von 258,3 Pins der besten zehn Spieler. Dabei gelang es Abel Silva-Teixera, diese Serie mit 3×300 Punkten zu beenden. Ein sicher alles andere als alltägliches Ergebnis.
Dennis Hunter bewies in der zweiten Serie, dass er auch ohne NoTap-Wertung ein perfektes Spiel abliefern kann. Im vierten Spiel des Tages konnte er sich das siebte 300er Spiel seiner Karriere auf den Wertungszettel notieren. Eine tolle Leistung zu der alle Teilnehmer herzlich gratulierten.

Nach den sechs Spielen fand ein kleines Stepladder-Finale (NoTap) statt.
Bei den Herren spielte der viertplatzierte Markus Kemmner gegen den Dritten Abel Silva-Teixera, wobei sich Markus mit 286 zu 256 Pins durchsetzen konnte. Er traf danach auf den Zweiten der Vorrunde, Dennis Hunter. Hier konnte sich Dennis mit einem Vorsprung von 22 Pins behaupten und gewann das Spiel mit 228 zu 206 Pins. Um den Titel spielte Dennis dann gegen Hubert Treutler, der die Vorrunde souverän mit 1458 Pins absolviert hat. Auch hier lies Dennis nichts anbrennen und bewies eine ruhige Hand und konstant gutes Spiel. Dennis Hunter gewann am Ende die Herren-Wertung dieses Turniers mit 278 zu 209 Pins gegen Hubert Treutler.

Bei den Damen trat im Finale die Vierte der Vorrunde, Karina Schuh, gegen die dritt platzierte, Sandra Hartmann an. Mit 212 zu 184 Pins konnte Karina dieses Spiel für sich entscheiden und damit traf sie im Anschluss auf die Zweite der Vorrunde, Jasmin Rath. Dieses Spiel entschied sich erst im letzten Frame und mit einem hauchdünnen Vorsprung von nur fünf Pins gewann Jasmin mit 190 zu 185 Punkten. Im Endspiel traf Jasmin Rath auf Andrea Kluge. Hier ließ sich Andrea ihre Führungsrolle nicht mehr nehmen und sie gewann damit die Damen-Wertung dieses Turniers mit 193 zu 161 Pins.

Kurt Beuer überreichte bei der abschließenden Siegerehrung Gutscheine und Pokale an die Gewinner dieses ersten Schiedsrichter Turniers der WBU, Dennis Hunter und Andrea Kluge.

Mit einem Ausblick auf die neue Ligasaison und Informationen über die Änderungen im Regelwerk beendete Kurt das Turnier und bedankte sich bei allen Anwesenden für ihre Teilnahme.

 

 

 

Dennis Hunter – Perfect Game

Kommentare