Westdeutsche Jugendmeisterschaft Doppel – Endergebnisse + Bericht + Fotos

Von | 2. März 2013 | Ein Kommentar | Jugend, WBU Aktuell, Westdeutsche Meisterschaften | Tags: , , ,

Spannende Duelle und gutes Bowling wurde uns von den Spielerinnen und Spielern bei den Westdeutschen Doppelmeisterschaften der B + A-Jugend auf der Merkur-Bowling in Monheim geboten.
Schälten sich bei den B-Jugendlichen Mädchen schon nach der Vorrunde die Favoriten-Doppel heraus, so ging es bei den A-Mädels doch bis ins Finale spannend zu, bis die Plätze 1 + 2 verteilt waren.
Auch bei den Jungen der B-Jugend war schon nach der Vor- und Zwischenrunde klar, wer hier Gold und Silber mitnehmen wird,
um die Bronzemedaille wurde allerdings hart gekämpft. So waren es am Ende gerade mal 17 Pins, die die Plätze 3 + 4 trennten.
Heiß her ging es auch bei der männlichen A-Jugend!
Nach Vor- und Zwischenrunde lagen mal gerade 5 Pins zwischen Platz 1 + 2.

Besonders erwähnt werden muss hier Jens Andrzejwski. Er spielte in der Zwischenrunde sein erstes Perfektes Spiel.
Hierzu unser Herzlicher Glückwunsch.

Zurück zu den Finalspielen: Hier wurde bei den Jungens noch mal richtig aufgedreht und am Ende gaben mal gerade 13 Pins den Ausschlag zu Platz 1.
Alles in Allem war es eine gelungene Jugendmeisterschaft 2013.
Danke an alle Teilnehmer für faire und spannende Wettkämpfe.

Anita Hilgers                                                      Bernd Wagner

 

Zusatzbericht von Jan Ahlers:

Ja,jetzt kommt er, der obligatorische Bericht der WD Doppel 2013: Was für ein Finish! Am Ende trennte Bundesliga und Landesliga gerade einmal 15 Pins. Respekt an Lukas Müller und Jan Ramlau!! Doch wie konnte es zu diesem Showdown kommen? Gemäß dem Motto „Auch andere Bowlinghallen haben gute Pins“ trafen wir bei 1000%igen Gassen immer wieder auf Pin 7, Pin 10, am liebsten beide zusammen, dazu auch gerne Pin 8 oder 9 (nicht wahr, René ??). Irgendwann nach zahlreichen Ballwechseln konnten wir dann das Center rocken und mit ca. 240 Schnitt auf die letzten 6 Spiele den Rückstand in einen knappen Vorsprung umwandeln. Natürlich erst, als René seinen ersten 4-Bagger des Wochenendes warf. Der Mongowurf des Tages gelang jedoch Meister Ramlau mit 5-7 auf volle Gasse ( gefolgt von Charmaine mit einer 5-7-10!). Das Schnickschnackschnuckduell um den ersten Probewurf sowie die Runde am Kickertisch konnte René für sich entscheiden. Auch die abschließende Nominierung zur Deutschen bereitete Spaß: Besonderer Glückwunsch an Nele , welche nun jedoch im weiblichen A-Jugend Team einer gewaltigen Last ausgesetzt ist, da der Teamtitel schließlich verteidigt werden will. Nun gilt: Möglichst viele Medaillen nach NRW holen! Pläne, den Erzrivalen aus Württemberg zu schlagen, wurden bereits gefasst. Und mit diesem Team, gespickt mit den aufkommenden Stars der Bowlingszene, sollten doch genug Medaillen drin sein….Man freut sich schon auf die Reaktivierung der Skala von 1-10 ( in Ausnahmefällen auch bei -5 ), auf 15 Teams in 2 Hotels und natürlich auf das erste Double im Doppelwettbewerb. GW an alle Erfolgreichen, alle Teilnehmer der Deutschen und an alle, die auf der Skala über 9 liegen – Euch mag ich ganz besonders. —

Jan Ahlers

 

Westdeutsche Meister im Jugend-Doppel wurden:

Weiblich B:
1. Lea Buchbauer(Vest Recklinghausen)/Crystel Singh (BF Bonn)
2. Kim Dietz/Marie Kalali Amghani (beide BV Düsseldorf)
3. Laura König (BSV Dortmund)/Romina Bontempo (1. BC Duisburg)

wb2013


Weiblich A:

1. Charmaine Pita (1.BC Duisburg)/Nathalie Kempgens (BV Düsseldorf)
2. Rabea Dolle (Vest Recklinghausen)/Nele Rostek (Strikers Köln)
3. Jasmin Rath (BSV Siegen)/Anna Mente (BV Red Bowl Oelde)

wa2013

 

 

 

 

 


Männlich B:

1. Niklas Naue (Vest Recklinghausen)/Gordon König (BSV Dortmund)
2. Marcel Miska/Tim Buchbauer (beide Vest Recklinghausen)
3. Justin Bäumer (Vest Recklinghausen/Martin Röhl (Assindia Miners)

mb2013

 

 

 

 

 

 

Männlich A:
1. Jan Ahlers/Rene Filor (beide PSV Bielefeld)
2. Jan Ramlau (BF Bonn)/Lukas Müller (Strikers Köln)
3. Jens Andrzejewski/Marcel Orlowski (beide Assindia Miners)

ma2013

 

 

 

 

 

 

 

Team wB: Lea Buchbauer, Kim Dietz, Alina Schmidt, Crystel Singh, Erg.-Spielerin = Laura König
Team mB: Niklas Naue, Marcel Miska, Justin Bäumer, Pascal Kempgens, Erg.-Spieler = Gordon König

teamb2013

 

 

 

 

 

Team wA: Charmaine Pita, Nathalie Kempgens, Rabea Dolle, Nele Rostek, Anna Mente, Sandra Hoffmann, Erg.-Spielerin = Jessica Werthmann

Team mA: Jan Ahlers, Rene Filor, Jan Ramlau, Jens Andrzejewski, Christoph Susen, Giancarlo Reyes, Erg.-Spieler = Lukas Müller

teama2013

 

 

 

 

 

 

 

Ergebnisse siehe unten:

weiblich B              weiblich A               männlich B               männlich A

Ein Kommentar

  1. Peter Neumann (4 years ago)

    Hallo zusammen,wir bedanken uns bei den Organisatoren und der Bowling Monheim für diese beiden sehr gut organisierten Jugendmeisterschaften und die klasse Bahn Betreuung. Herzlichen Dank für Euren Einsatz. Peter Neumann! Fest Recklinghausen. :-)

Kommentare